Segelflliegen


Die Ausbildung kann im Alter von 14 Jahren begonnen werden und teilt sich bei den Segelfliegern in 3 Abschnitte auf, wobei nach jedem Abschnitt eine kleine Prüfung erfolgt.

Im ersten Ausbildungsabschnitt werden die grundsätzlichen Techniken des Fliegens vermittelt (z.B. Kurvenflug) In dieser Phase werden unsere 2 doppelsitzigen Segelflugzeuge benutzt. Als Prüfung muss der Schüler dann seine ersten 3 Alleinflüge absolvieren.

Der 2. Abschnitt beinhaltet dann die ersten eigenen Thermikflüge, außerdem werden die Flugschüler auf Ausnahmesituationen vorbereitet. In dieser Zeit wird nun begonnen auf ein einsitziges Segelflugzeug umzuschulen. Schließlich muss der Schüler nun zum ersten Male 30 Minuten, alleine, in Nähe des Platzes fliegen.

Der letzte Ausbildungsabschnitt besteht praktisch aus der Vorbereitung auf Streckenflüge. Der letzte Ausbildungsabschnitt besteht praktisch aus der Vorbereitung auf Streckenflüge. Als letzter Test muss der Flugschüler nun schließlich alleine ein 50km Dreieck fliegen. Nach dem Bestehen seiner theoretischen Prüfung ist der Schüler nun endlich Segelflugzeugführer. Die praktische Ausbildung dauert bei jedem Schüler unterschiedlich lang, jedoch meistens ca. 2 Jahre.

Die theoretische Ausbildung umfasst 60 Theoriestunden und zwar die Fächer Luftrecht, Navigation, Meteorologie und Technik. Zum Schluss wird dann eine große praktische Prüfung bei der zuständigen Luftfahrtbehörde abgelegt

1_25 1_36 1_16
Copyright (c) Fliegerclub Bad Berka-Weimar e.V. 2015. All rights reserved.